Wirtschaftsexperte: Der Schlüssel zum Wachstum für multinationale Unternehmen nach der Krise ist die Konzentration auf das Kerngeschäft und die Ausweitung ihrer globalen Präsenz

In einem Reuters-Interview, das kürzlich in der britischen Tageszeitung The Guardian veröffentlicht wurde, erörterte der Gründer und Präsident der Krull Corporation, Dr. Alexander Mirtchev, die Auswirkungen der weltweiten Konjunkturabschwächung und der Finanzkrise auf das Wachstumspotenzial der großen multinationalen Unternehmen, insbesondere in den Schwellenländern. "Trotz der Tatsache, dass die multinationalen Unternehmen den Großteil ihrer Gesamteinnahmen in den Industrieländern erwirtschaften, könnten die Schwellenländer den nur allzu notwendigen Aufschwung bieten, der den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg während der Krise, ihren Auswirkungen und vor allem bei der Positionierung für den Aufschwung ausmachen kann", sagte er.

Lesen Sie mehr. 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit *gekennzeichnet